Intensivkurs: Kommunikations- und Führungspsychologie

F. Schulz von Thun –
einer der bekanntesten
Kommunikationspsychologen

Sie kennen sicherlich Friedemann Schulz von Thun? Als Professor für Kommunikationspsychologie an derUniversität Hamburg ist er unter anderem durch das „Vier Ohren Modell“ und das „Modell des inneren Teams“ als einer der namhaftesten Kommunikationswissenschaftler bekannt geworden. Er ist nicht nur Wissenschaftler (inzwischen emeritiert), sondern versteht es mit seinen Modellen wertschätzend und nachvollziehbar in einem partnerschaftlichen Miteinander die zwischenmenschliche Kommunikation zu erklären.
Dieses Wissen ist im Unternehmen sehr wichtig und deshalb haben wir mit einem Mitarbeiter seines Hamburger Instituts, Herr Stephan Bußkamp, einen Intensivkurs speziell für Führungskräfte entwickelt.
Er ist Bestandteil unseres MBA-Programms, aber auch unabhängig davon buch bar.

10 Seminartage - zusätzlich 15 Coachingabende werden angeboten

Der neue Kurs startet im Sommer/Herbst 2016, gerne können Sie sich vormerken lassen.


2 Tage Kommunikation und Führung

2 Tage Professionelle Gesprächsführung

2 Tage Führungsrolle und Selbstverständnis

2 Tage Steuerung von Teams

2 Tage Entscheidungen und Konflikte

Stephan Bußkamp stellt sein Kurskonzept vor

Herr Bußkamp, was möchten Sie im Intensivkurs „Kommunikation und Führung“ vermitteln?
Dieses Seminar bietet einen vertiefenden Einstieg in die grundlegenden Modelle der Kommunikationspsychologie nach Friedemann Schulz von Thun. Führungsfragen werden hierbei besonders berücksichtigt.

Nicht nur theoretisches Wissen gehört dazu, sondern auch und vor allem die praktische Umsetzung. Wo sehen Sie den Praxisbezug bei Ihrem Fach?
Die einzelnen Seminarmodule sind didaktisch so aufgebaut, dass ständig Theorie, Praxis und Selbsterfahrung miteinander verbunden werden. Entsprechend dieser Ganzheit von „Kopf, Herz und Hand“ verbindet diese Vorlesung praxisbezogene Theorie mit Übungsabenden, die zwischen den Modulen das Verständnis der Methoden und ihrer Anwendbarkeit vertiefen.

Welche Kompetenzen wollen Sie bei Ihren Teilnehmern stärken?
Sich selbst gut zu kennen und ein klares Verständnis für seelische und zwischenmenschliche Vorgänge zu entwickeln als auch für die Dynamik der eigenen Rolle im institutionellen Kontext zu haben sind das A und O gelungener Kommunikation in der Führung. Auf der Basis dieses doppelten Verständnisses kann die Führungskraft dann souverän und mit der nötigen Autorität klärend und gestaltend tätig werden mit dem Ziel Effektivität und Humanität miteinander zu verbinden.

Wo sehen Sie die Knackpunkte, mit denen Fach- und Führungskräfte oft zu kämpfen haben?
Laut einer Studie von Gallup wechseln 80% der Menschen, die ein Unternehmen verlassen, aufgrund ihrer direkten Führungskraft. Diese führungsbedingte Fluktuation lässt sich vermeiden, wenn Führungskräfte in der Lage sind, gezielt und konstruktiv auf das Miteinander einzuwirken. Das ist besonders aufgrund des drohenden Fachkräftemangels heute zentral, um die Leistungsfähigkeit der
Unternehmen zu gewährleisten.

Bitte fordern Sie unsere ausführliche Info-Broschüre an

Per Mail: info (at) bs-as.de

Oder hier über unser Bestellseite für Info-Broschüren

 

 

Wir beraten Sie gerne auch telefonisch:

Ute Villing ist erreichbar über 07426 9319875

Aktuelles:

Programm Frühjahr 2016

Unser Studium Generale Programm für das Frühjahr 2016 Wir haben wieder ein sehr anregendes und...


Informationsbroschüren

Wir haben für Sie Informationsbroschüren zusammengestellt. Opens internal link in current windowBestellen Sie hier kostenlos die Broschüren Ihrer Wahl.

Unser Blog

Abonnieren Sie die News

www.blog-businessschool.de 

Kontakte in den sozialen Netzwerken

www.xing.com/net/bsas   
www.facebook.com/BSAS.FB

Unsere persönlichen Seiten:

www.xing.com/profile/Ute_Villing
www.xing.com/profile/Berthold_Villing

Video Treffpunkt Wirtschaft:

 http://www.youtube.com/watch?v=xIdtCs7vT-c

 
 
Sie sind hier: Intensivkurs: Kommunikations- und Führungspsychologie