Besichtigung und Gespräch mit den Ingenieuren vom Aufzug-Testturm in Rottweil

Ingenieur-Weiterbildung

Besichtigung und Gespräch mit den Ingenieuren vom Aufzug-Testturm in Rottweil

Der neue Testturm bietet der Fa. Thyssenkrupp nie dagewesene Möglichkeiten Aufzüge zu testen. So ist im Turm eine große Vielfalt vor neuester Aufzugstechnik kombiniert mit spannender Messtechnik zu sehen. Wir freuen uns sehr, dieses technologische Highlight in der Region mit Ihnen besichtigen zu können.

ThyssenKrupp Elevator hat sich seit seinem Markteintritt vor 40 Jahren als eines der führenden Aufzugsunternehmen der Welt etabliert. Das Unternehmen mit mehr als 50.000 qualifizierten Mitarbeitern bietet innovative und energieeffiziente Produkte, entwickelt für die individuellen Anforderungen der Kunden. Das Portfolio umfasst Personen- und Lastenaufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige, Fluggastbrücken, Treppen- und Plattformlifte sowie maßgeschneiderte Servicelösungen für das gesamte Produktangebot. Über 900 Standorte rund um den Globus bilden ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz.

Sie erfahren:

  • Wie der Aufzugstestturm in Rottweil entsteht und welche Bedeutung er für den ThyssenKrupp Konzern hat
  • Welche Zukunftstechnologien ThyssenKrupp Elevator am Forschungsstandort in Rottweil entwickelt, testet und prüft
  • Welche Bedeutung Aufzugstechnologien für den globalen Trend der Urbanisierung spielen und welchen Beitrag sie für die Energie- und Gebäudeeffizienz leisten
  • Wie der Technologietransfer innerhalb des ThyssenKrupp Konzerns zwischen den verschiedenen  Geschäftseinheiten abläuft – Beispiel: Einsatz der Transrapidtechnologie in der neuesten Aufzugsgeneration MULTI

Die Teilnehmeranzahl für diese besondere Besichtigung ist begrenzt.
Es entsteht auch eine Teilnehmergebühr von 25.- €

Wenn Sie mit dabei sein möchten, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. 
Tel. 07426 9319875
Mailadresse b.villing@bs-as.de

14.11.2017
16:00 18:00 Uhr
Anmelden