Fortsetzung Controlling + Grundlagen Kommunikations- und Führungspsychologie

Ingenieur-Weiterbildung

Fortsetzung Controlling + Grundlagen Kommunikations- und Führungspsychologie

An diesem Tag geht es um zwei Bereiche: Das Thema Controlling wird nochmals aufgegriffen, das Target Costing und die Investitionsrechnung werden vorgestellt. Im zweiten Teil geht es von den Zahlen zu den Menschen.

Controlling-Fortsetzung:Target Costing und Investitionsrechnung
Was ist der Kunde für eine bestimmte Lösung bereit zu zahlen? Von diesem Preis geht das Target Costing aus, und oft genug bekommen Sie im Projektmanagement genau das als Grundlage für Ihre Planung vorgesetzt. Deshalb verdient diese Controllingmethode neben der Fixkostenremanenz und der Gemeinkostenanalyse eine genauere Betrachtung.

Das gilt auch für das Thema Investitionsrechnung. Denn damit verstehen Sie, ob sich eine Investition überhaupt bezahlt macht oder nicht. Sie werden sehen: Das ist richtig spannend!

Von den Zahlen zu den Menschen –Grundlagen der Führungspsychologie

So wichtig das Controlling ist, aber mit Zahlen, Daten und Fakten allein lässt sich die Welt nicht erklären und schon gar kein Unternehmen steuern.
Kommunikation ist zwar in der IT inzwischen durch Prüfbits und Ähnliches sehr zuverlässig gelöst, aber die Kommunikation mit den Mitarbeitern läuft anders. Versteht mein Gegenüber wirklich, was ich gesagt habe? Einige grundlegende Dinge der Kommunikationspsychologie machen es Ihnen leichter, besser und zuverlässiger zu kommunizieren.


Themen:
Fortsetzung Controlling + Grundlagen Kommunikations- und Führungspsychologie -Prozesskostenrechnung, Target Costing,  Gemeinkosten-Wertanalyse, statische und dynamische Investitionsrechnung
Persönlichkeitspsychologie, Verhalten der Menschen, Denkmodelle für Führungskräfte, typgerechtes Führen, situatives Führen, Kommunikationsmodelle

Ab ca. 15.30 Uhr Unternehmensbesichtigung

Gebühren

22.11.2017
08:00 18:00 Uhr
Anmelden