Kompass für Menschenkenntnis - Das Riemann Thomann-Modell

Studium Generale

Kompass für Menschenkenntnis - Das Riemann Thomann-Modell

Menschen besser verstehen, sie bei der persönlichen Weiterentwicklung zu unterstützen und Teams sinnvoll zusammenzusetzen.

Menschen ticken unterschiedlich und es ist im Alltag hilfreich zu verstehen, wie der andere „tickt“, das nimmt viel Konfliktpotenzial aus dem Miteinander. Das Riemann-Thomann-Modell erklärt, welche Bedürfnisse und Grenzen Menschen haben, was sie antreibt, behindert oder unter Stress setzt und aus welchen Motiven oder Ängsten heraus sie handeln. Es hilft auch dabei, Menschen gezielt bei der persönlichen Weiterentwicklung zu unterstützen und Teams sinnvoll zusammenzusetzen.

Ute Villing hat als Sozialpädagogin, Supervisorin und MSc in Organisationsentwicklung über 30 Jahre Erfahrung in der Beratung von Menschen und Organisationen. Sie leitet mit ihrem Mann zusammen die Business School Alb Schwarzwald.

20.02.2019
19:00 21:00 Uhr
Anmelden