Kommunikations- und Führungspsychologie

Die wichtigsten Tools, um gut mit Menschen klarzukommen

Von den Zahlen zu den Menschen – Grundlagen der Führungspsychologie

So wichtig das Controlling ist, aber mit Zahlen, Daten und Fakten allein lässt sich die Welt nicht erklären und schon gar kein Unternehmen steuern.

Kommunikation ist zwar in der IT inzwischen durch Prüfbits und Ähnliches sehr zuverlässig gelöst, aber die Kommunikation mit den Mitarbeitern läuft anders. Versteht mein Gegenüber wirklich, was ich gesagt habe? Einige grundlegende Dinge der Kommunikationspsychologie machen es Ihnen leichter, besser und zuverlässiger zu kommunizieren.

Technische Probleme sind die eine Sache – aber der Umgang mit Projektmitarbeitern... Nicht selten verursacht allein der Gedanke an die vielen schwierigen Situationen im Team bei einem Projektleiter Beklemmungen.

Nicht immer erschließt sich auf Anhieb, wie andere denken und warum sie manchmal anders reagieren als erwartet.

Warum klappt mitunter die Zusammenarbeit mit dem Projektteam oder mit einzelnen Mitgliedern nicht? Warum ziehen nicht alle konstruktiv an einem Strang? Wer die wichtigsten Tools aus der Kommunikationspsychologie kennt, kann Problemsituationen nicht nur erkennen sondern auch rechtzeitig entschärfen. Sie werden dadurch Ihrer Rolle als Führungskraft gerecht. Und Sie entdecken: Mit dem richtigen Vorgehen meistern Sie auch schwierige Mitarbeitergespräche und unangenehme Situationen souverän.


Souverän mit folgenden Begriffen umgehen:

Persönlichkeitspsychologie, Verhalten der Menschen, Persönlichkeitsmodelle, Denkmodelle für Führungskräfte, Typologie, Riemann-Thomann-Modell, typgerechtes Führen, situatives Führen, Personen- und Leistungsorientierung, Kommunikationsmodelle

Aufgaben wirksamer Führung, Menschen entwickeln und fördern, Führungsstile, Kommunikationsmodelle, Kommunikationsquadrat nach Schulz von Thun, Stufen des Zuhörens, Botschaften im Gespräch, Feedback Metakommunikation, Supervision / Coaching als Führungsinstrument, Personalentwicklungsgespräche, Phasen der Teamentwicklung, Rollen im Team, Motivationsmodelle Konfliktmanagement, Konfliktentwicklung, Klassifikation Mobbing, Konfliktmoderation

Unternehmensbesuche

Ein Update in neuester Technologie

Wir besuchen an jedem Seminartag ab ca. 15.30 Uhr ein Unternehmen um neueste Technologien zu sehen und zu erleben. Das ist spannend, inspirierend und liefert ein wichtiges Update,

  • um neue Ideen für die tägliche Arbeit zu bekommen,
  • um Anregungen aus den unterschiedlichsten Branchen zu erhalten (denn gerade aus fremden Branchen kommen oft entscheidende Impulse und der nötige Weitblick),
  • um interessante Produkte und Verfahren zu sehen, um Ansprechpartner für Problemlösungen kennenzulernen.